Einladung zur Schulfeier des Patrons der Schule in Rakoniewice und zum 10
jährigen Jubiläum der Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium in
Rakoniewice und der Oberschule Flotwedel
 

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 95. Jahrestag des Aufstandes von Großpolen und des 10 jährigen Jubiläums der Zusammenarbeit zwischen den Schulen in Rakoniewice und Flotwedel sprachen der Bürgermeister der Gemeinde Rakoniewice, Dr. Gerard Tomiak, und die Direktorin des Gymnasiums, Frau Bernadeta Bielec, eine gemeinsame Einladung für die Zeit vom 16.-19. Februar 2014 an die Vertreter der Oberschule Flotwedel und an den Samtgemeindebürgermeister aus.

Dieser Einladung folgten von der Oberschule Flotwedel der Rektor Paul Zeblewski und zwei Lehrkräfte, Frau Krause und Herr Klages, außerdem nahmen Samtgemeindebürgermeister Helfried H. Pohndorf und von der Verwaltung Frau Gabriele Müller teil. Ganz besonders haben sich die Gastgeber jedoch über die Teilnahme von Herrn Reinhold Wilhelms, dem ehemaligen Rektor der Grund-und Hauptschule in Eicklingen, gefreut. Er hat vor zehn Jahren entscheidend bei der ersten Kontaktaufnahme zwischen den Schulen mitgewirkt und die ersten Austausche mitorganisiert.

Am Anreisetag fand ein gemeinsames Abendessen mit den Vertretern des Gymnasiums in Rakoniewice statt. Es wurde über den geplanten Schüleraustausch und den Ablauf der am    nächsten Tag anstehenden Schulfeier gesprochen.

Am Montag, dem 17. Februar 2014, nahm die Delegation an den Schulfeierlichkeiten anlässlich der Patronatsfeier zum 95. Jahrestag des Aufstandes von Großpolen statt. Während der feierlichen Zeremonie wurde auch insbesondere die inzwischen 10 jährige Zusammenarbeit zwischen den Schulen unserer Gemeinden erwähnt. Nachdem im Flotwedel durch eine Umstrukturierung der Schulform der Austausch für eine gewisse Zeit zum Erliegen kam, wurde jetzt eine Wiederbelebung der Zusammenarbeit angestrebt. Bereits im Mai 2014 werden 15 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums aus Rakoniewice zum Austausch an die Oberschule Flotwedel kommen. Ein Gegenbesuch nach Polen ist für September 2014 geplant.

Nach einem buntem Programm und den offiziellen Ansprachen wurden an die Gastgeber die mitgebrachten Geschenke überreicht. Samtgemeindebürgermeister Pohndorf übergab je einen Fotodruck mit einem Motiv des Klosters Wienhausen an die Rektorin der Schule und den Bürgermeister von Rakoniewice. Der Rektor der Oberschule Flotwedel, Herr Zeblewski, überreichte eine Fotocollage mit Bildern der Schule und weitere Geschenke an Frau Bielec. Im Anschluss luden die Gastgeber zu einem gemeinsamen festlichen Mittagessen in der Schule ein. Den Nachmittag und Abend konnte die Delegation bei diversen Aktivitäten verbringen; unter anderem standen der Besuch des Feuerwehrmuseums und ein gemeinsames Bowling auf dem Programm.

Am Dienstag brach die Gruppe zu einem Ausflug nach Wrocław (Breslau) in Niederschlesien auf. Bei wunderschönem aber kühlem Wetter konnte die Delegation die Baudenkmäler der viertgrößten Stadt Polens bewundern. Die Stadt an der Odra (Oder) bot eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die die Teilnehmer bei einem Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt bewundern konnten. Außerdem besuchte die Gruppe das Panorama von Raclawice, eine Unterabteilung des Nationalmuseums, wo das beeindruckende Rundgemälde von Wojciech Kossak und Jan Styk, den Sieg der polnischen Armee über die russischen Truppen in Raclawice darstellt.

Nach diesen ereignisreichen Tagen stand am 19. Februar die Rückreise der Delegation an. Frau Direktorin Bernadeta Bielec verabschiedete die Gruppe in der Schule und überreichte an alle kleine Geschenke. Beeindruckt von der Gastfreundschaft bedankten sich die Gäste und traten die Rückreise nach Deutschland an.

G. Müller 

 

 

Aktuelles

Besucherzähler

Heute97
Woche1002
Monat2295
Gesamt127942

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Entwurf und Gestaltung Nowatschin Software

www.nowatschin.de